Home > Ausflugsziel > Drei tierisch gute Ausflüge

Drei tierisch gute Ausflüge

Die Jahreskarte für den hiesigen Tierpark ist schon ganz abgegriffen, aber die lieben Kleinen zieht es zu zotteligen Vierbeinen und federgeschmückten Tierchen? Dann hab ich drei alternative Ideen, wohin der Ausflug gehen kann mit Abwechslung für die Eltern, Tiere für die Kids. Und wenn beide Seiten zufrieden sind, kann es nur ein schöner Tag werden, oder?

Klein ab oho: Zoo Görlitz
Ein kleiner, aber dafür umso liebevoll gestalteter Tierpark findet sich an der Landesgrenze. Im Zoo Görlitz findet sich eine kreative Anlage, mit vielen Mitmach-Angeboten. So kann man zum Beispiel ein Schwein bürsten oder verschiedene Klapptafeln öffnen. Ein Holzhaus will in allen Ecken und Kanten erforscht werden, samt Rutsche, Mäusekäfig und Spielangeboten.

Ungewöhnlich und begeisternd fand ich das Lamagehege. In dieses durften die Kids reinklettern und mit Kehrschaufel und Besen in entsprechender Größe „Tierpfleger“ in Miniausgabe mimen. Außerdem gibt es ein Mini-Hofladen samt angeschlossenen Milchkuhstand – wie kann man besser lernen, woher das weiße Lebensmittel kommt und was es alles braucht, um aus Milch Butter, Quark oder den leckeren Joghurt aus dem Kühlregal zu machen?

Und als ob das noch nicht genug wäre, findet sich zudem noch ein nachgebautes tibetanisches Dorf inmitten des Zoo Görlitz. Möbel, Inventar, Dekoration – alles ist realitätsnah nachempfunden. Das sollen sogar Tibetaner bereits bestätigt haben. Und nachdem die Hütten und Räume erkundet sind, findet man gleich nebenan die passenden Tiere aus dieser Region.

http://www.tierpark-goerlitz.de/

Familienbetriebenes Tieridyll: Elbepark Hebelei
Soll es doch ein bisschen mehr Flora und Fauna aus der Region sein? Dann kann ich den Elbepark Hebelei empfehlen. Zwar gibt es auch hier afrikanische Ziegen und schottische Zottelrinder, doch hauptsächlich finden sich hier Tiere aus der Heimat. Ob Schafe, Esel, Hühner, Enten, Gänse, Hasen, Mäuse – alle Vier- und Zweibeiner, die Kinder zumeist schon mit Namen oder Laut benennen können, kann man hier besuchen. Es ist erlaubt, durch das Gatter der Hühner hindurch zu gehen und so den gefiederten Freunden ganz nah zu sein. Jedes Kind, das mutig genug ist, darf auf einer Rutsche den Berg hinab, direkt ins Streichelgehege zu den Ziegen rutschen. Aber Vorsicht: Die spitzbärtigen Bewohner des Elbeparks sind nicht kontaktscheu, schließlich kann man an der Kasse für kleinen Obolus Futter für sie erwerben.

Wenn jedes der 200 Tiere entdeckt, der Lernpfad bezwungen und die Ziege das letzte Krümel aufgefuttert hat, bietet es sich an, am familienbetriebenen Imbiss einzukehren, der praktischerweise gleich an einem Spielplatz gelegen ist.

Extratipp: 8 Mal im Jahr gibt es hier einen Direktvermarkter-Bauernmarkt. Dann kann man Wurst, Käse und Co. direkt von Bauern und Erzeugern an Marktständen erwerben.

http://www.tierpark-hebelei.de/

Mitmachen erwünscht: Kinderbauernhof Nickern
Auf dem Kinder- und Jugendbauernhof in Nickern können die Besucher nicht nur Kräutergarten und Tiere besuchen, sie können auch bei der Pflege der Vierbeiner und Anlagen behilflich sein. Was frisst denn wer? Wo wohnen Schwein, Pferd und Co? Müssen die jeden Tag raus? Wie oft und vor allem mit welcher Gerätschaft mistet man denn so einen Stall aus? Und was passiert dann mit dem ganzen Mist? Diese und noch viel mehr Fragen kann der Nachwuchs hier quasi live beantworten.
Die Hühner laufen hier schon mal frei auf Spielplatz und Hof herum – oder schauen beim Selbst(!)-Reparieren des eigenen Fahrrads in der Werkstatt zu. Ein Tunnel unter dem Holzklettergerüst, Wasserpumpe, Sandbereich, Bauernhofmühle – Alles auf diesem Hof lädt zu kleineren und größeren Entdeckungsabenteuern ein. In etzterer kann man übrigens auch schon mal ein kleines Familienfest abhalten. Noch mehr Infos zu dem Kindernbauernhof findet ihr in dem Artikel von Konrad hier: https://www.dd4kids.de/kinderbauernhof-in-nickern/

http://www.kinderundjugendbauernhof.de/tiere.html

You may also like
Die Redaktion wünscht ein frohes Neues!
Silvester mit Kindern
Silvester mit Kindern feiern
Spielplatz in Liegau-Augustusbad
Regenwetter : Gummistiefelpflicht!
Was tun bei Regenwetter ?

Leave a Reply