Home > Allgemein > Raus in den Schnee!

Raus in den Schnee!

Wow! Was für eine wunderbare Reaktion! In dem Artikel über die 5 schönsten Rodelberge in Dresden haben sich nicht nur Eltern überschlagen vor richtig tollen Tipps zum Rodeln in Dresden. Irre, dass es so viele großartige Hänge gibt, an denen man mit Schlitten aller Couleur unterm Hintern neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen kann. Selbst nach über 30 Jahren Dresdnerin-Sein bin ich über manche Orte ernsthaft überrascht.

Aber wenn alle Hänge berodelt, alle Kufen blank sind und die Eltern schon kurzatmig hecheln und KEIN. EINZIGES. MAL. den Hang mehr hochkraxeln wollen – gibt es noch viel mehr im Schnee zu tun!

Auf in die Schneeballschlacht!

Sportliche Action ohne den Schlitten den Berg hochziehen zu müssen, gibt es bei Schneeballschlachten.
Praktischerweise kann man Schneeschlachten schon mit denen machen, die bereits ein bisschen werfen können. Und wenn der Nachwuchs fragt, wie der perfekte Schneeball geformt wird? Et voilà: Hier haben wir die Antwort. Praktischerweise kann man dort, wo man Rodeln geht, auch prima im Schnee rumtollen – Man muss nur aufpassen, nicht in die Rodelbahnen zu kommen. Oder habt Ihr bestimmte Extra-Plätze für die kleine Kabbelei im Schnee? 

Es geht rund…

Lust ein paar größere Murmeln zu formen? Dann darf es gern ein Schneemann sein. Klar, der eisige Freund besteht aus drei Kugeln. Die Grundlage ist dabei vielleicht der letzte, nicht geworfene Schneeball, der – unzählige Meter im verschneiten Untergrund gewälzt – deutlich an Umfang gewinnt.

Dann müssen alle im Familienverband anpacken – denn alle drei Kugeln müssen aufeinander gestapelt werden. Nun muss die anonyme Figur noch ein Gesicht erhalten. Gibt es Stöckchen, Steine oder Zweige in der Nähe? Die sind ideal, um der Figur einen Ausdruck zu verleihen. Soll der kalte Freund lachen, staunen, traurig schauen? Es liegt an euch, was ihr mit dem neu geschaffenen Werk anstellt!

Sendet uns doch mal ein paar Bilder oder Videos von den neuen tollen Werken, so lang der Schnee noch liegt. Neulich habe ich eine ganze Armada Mini-Schneemänner gesehen – in einer Art Schneeszene: Hasen, Figuren, Schneemänner in jeder erdenklicher Ausprägung. Aber ich bin sicher, das könnt ihr und eure Kleinen viel besser! Wer wird Mr. Schneemann oder Mrs. Schneefrau Dresden? 😉

Liegend Zeichen hinterlassen

Und was ist mit denen, die ganz klein sind, nur wenige Kilometer durch die weiße Pracht stapfen können und trotzdem ein bisschen Winterspaß haben wollen?

Ich empfehle einen Schneeengel! Legt den kleinen Liebling in das Pulver und lasst ihn einen Hampelmann machen… und auf zauberhafte Weise entsteht ein Schneeengel! Meine Kleine fand ihre Wirkung auf den Pulverschnee fantastisch! Vielleicht macht es euren auch Spaß. Vor allem, wenn alle in der weißen Pracht nebeneinander eine solche Form hinterlassen – ein Foto davon machen und als künftiges Familienfoto aufbewahren. War der Sohnemann letztes Jahr wirklich soviel kleiner? Wer gehört eigentlich zu welchem Abdruck? Schnelle Ergebnisse, auch für die kleinen Actionskids im Schnee.

Spuren im Schnee

Tierabdrücke im Schnee selbst zaubernAbdrücke im SchneeKennt ihr auch den Trick, mit dem ihr gefakte Tierspuren in den Schnee hinterlassen könnt? Formt aus Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger sowie dem Daumen eine Vierer-Kombi. Daumen unten, drei Finger oben. Drückt diese Fingerhaltung in den Schnee… und schon habt ihr eine Katzenspur kreiert.
Das beeindruckt euren Nachwuchs bestimmt. Und Nachmachen kann er/sie es auch leicht. Findet ihr noch mehr Spuren? Meine Kleine liebt diese und Vogelspuren.

Zeigt mir mal eure Werke! 

You may also like
Skigebiet Fichtelberg in Oberwiesenthal
Spielplatz im Beutlerpark
Spielplatz Toeplerpark in Dresden Tolkewitz
Waldspielplatz in der Heide (Weißer Hirsch)

Leave a Reply