Home > Schwimmbad > Massenei-Bad in Großröhrsdorf

Massenei-Bad in Großröhrsdorf

Massenei-Bad - Beckenbereich des Freibads

Wenn Ihr nach den tollen Freibädern von Dresden mal etwas Abwechslung sucht, dann kann ich Euch das Freizeitbad Massenei-Bad von Großröhrsdorf empfehlen. Je nachdem, von wo Ihr anreist, ist es gar nicht so weit zu fahren und für einen ganzen Schwimmbad-Tag lohnt sich die Anreise meiner Meinung nach auf jeden Fall.

Das Freibad

Das Gelände des Schwimmbades ist wirklich sehr groß. Es gibt viel Wiese und sogar Wald, sodass Ihr bei Bedarf immer einen Schattenplatz findet.

Die Wasserfläche ist sehr groß. Es gibt ein richtiges 50m Schwimmbecken mit 4 Startblöcken. Anschließend daran befindet sich eine Sprungbecken mit 1m-Sprungbreitt sowie ein 3m und 5m-Sprungturm.
Der Freizeitbereich im Nichtschwimmerbecken bietet einen Strömungskanal und zahlreiche Sprudel- sowie Spritzelemente. Es gibt eine große Breitrutsche aus Edelstahl und zwei Röhrenrutschen, die jeweils über 60m lang sind und für ordentlichen Rutschspaß sorgen.

In der Übergangszeit wird das Wasser des Freibades über eine Solaranlage zugeheizt. Das soll auch bei etwas kühlerer Witterung noch für Badespaß sorgen. Außerdem gibt es eine sogenannte Wärmehalle, welche über einen Schwimmkanal mit dem Außenbecken verbunden ist- das kann man sich wie einen Wintergarten vorstellen.

Etwas abseits von den andern Becken gibt es ein separates Kinderplanschbecken mit unterschiedlichen Wassertiefen. Die Anlage besteht aus drei Becken, welche über Rutschflächen miteinander verbunden. Durch eine spezielle rutschfeste Beschichtung im Randbereich der Rutschen ist für die Kleinen auch der gefahrlose Aufstieg möglich. Im Becken befindet sich ein Wasserpilz und andere Sprudelelemente. Ringsherum sind Bänke und gleich nebenan ist ein Spielplatz. Der Wickelraum und eine Toilettenanlage sind auch gleich in der Nähe. Am Planschbbecken gibt es kein Sonnensegel, ansonsten ist die Anlage vorbildlich.

weitere Sportanlagen

Neben dem Imbiss steht eine Tischtennisplatte. Außerdem gibt hinter dem Restaurant es ein Fußballfeld und ein (Rasen-)Volleyballfeld.

Sanitäranlagen

Es gibt ein großes Sanitärgebäude mit Umkleiden, Duschen (auch eine warme), Schließfächern und Toiletten. Diese waren bei unserem Besuch sehr gepflegt und sauber.
Eine kleine Ausführung davon gibt es noch einmal direkt neben dem Babyplanschbecken. Dort findet Ihr sogar ein Wickelraum.
Eine dritte Toilettenanlage befindet sich hinter dem Badrestaurant.

Gastronomie

Es gibt zwei verschiedene Angebote. Bei der Wärmehalle befindet sich ein etwas einfacher Imbiss und im Bereich neben dem Eingang befindet sich ein Badrestaurant. Da wir Verpflegung mit hatten, haben wir das Angebot nicht getestet. Leider waren bei unserem Besuch in der Nähe vom Restaurant sehr viele Wespen unterwegs. Das scheint ein allgemeines Problem des heißen Sommers von 2015 zu sein. Beim nächsten Mal werden wir sicher etwas weiter weg lagern und ich nehme unseren elektrische Wespengrill mit.

Anreise

Das Freibad liegt nicht direkt in Großröhrsdorf, sondern ca. 2,5km außerhalb, an der Straße nach Seeligstadt. Am leichtesten kommt ihr mit dem Auto hin, entweder mit dem Navi oder die genaue Wegbeschreibung auf der Webseite des Massenei-Bads lesen (Achtung auf der B6 von Richtung Bautzen aus wird derzeit (2015) gebaut). Vor dem Freibad gibt es genug kostenlose Parkplätze und mit etwas Glück liegen diese sogar im Schatten.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln benötigt Ihr den Regionalbus Linie 193 (Bischofswerda – Großharthau – Seeligstadt – Großröhrsdorf) bis zur Haltestelle Großröhrsdorf Massenei-Bad). Hier gehts zur Fahrplanauskunft des RVD – am Wochenende fährt da allerdings nicht viel.

Wer es sportlich mag – mit dem Fahrrad sind es ca. 30km. Wenn die Kinder mitziehen, sollte das in 2h zu schaffen sein. Ich weiß aber nicht, ob es eine schöne Strecke ohne viel Verkehr gibt.

Öffnungszeiten und Preise

Zu unserem Besuch war das Freibad von Mai bis September: täglich 9.00 – 20.00 Uhr geöffnet.
Die Familienkarte hat für 3h 8€ und 15€ für den ganzen Tag gekostet.

Da sich diese Daten immer mal ändern können, verweise ich für aktuelle Informationen auf die offizielle Webseite des Massenei-Bads

mein Fazit

Bei unserem Besuch hat es uns in diesem Freibad sehr gut gefallen. Durch die Größe und die gute Ausstattung bietet das Masseneibad für jede Altersklasse Badespaß und auch für die Eltern war es sehr erholsam. Wir kommen wieder und meinen: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

[abuzz action="author"]
You may also like
Dinge die man in Dresden zur Weihnachtszeit getan haben muss
Drei tierisch gute Ausflüge
Die Redaktion wünscht ein frohes Neues!
Silvester mit Kindern
Silvester mit Kindern feiern

Leave a Reply