Home > Spielplatz > Spielplatz Freiberger Straße im Weißeritzgrünzug

Spielplatz Freiberger Straße im Weißeritzgrünzug

Spielplatz im Weißeritzgrünzug

Weithin sichtbar sind die Pfähle dieses Spielplatzes in der Nähe des Weißeritzknicks. Es gibt eine gemütliche Hängematte und ein interessantes Klettergerüst mit Spiel- und Aussichtsplattform. Der Platz ist vollständig mit Fallsand ausgestattet und die Geräte sind in Ordnung.

Gleich daneben, mit den Blick auf die Weißeritz, sind mehrere Bänke, die vermutlich von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt werden. Zumindest deutete der Müll darauf hin und da sind wir auch schon beim eigentlichen Problem:

Sicherheit und Sauberkeit: ganz schlimm!

So etwas habe ich noch nie erlebt: Bei meinem Besuch im Herbst 2009 war der Platz mit mit einer Unmenge an Müll und Glasscherben übersäät. Aus dem Sand habe ich u. a. dolchähnliche Glascherben von zerschlagenen Sektflaschen herausgezogen.

Außerdem war der Platz mit Hundekot verunreinigt! Wirklich ekelig!

Fazit: Vorsicht!

Mich macht so etwas wütend und traurig. Obwohl es eigentlich ein schöner Platz war, muss ich dringend von einem Besuch abraten. Wenn doch, dann schaut Euch den Platz und das Umfeld vorher wirklich genau an, bevor ihr eure Kinder drauf lasst!

Ich habe damals natürlich die Probleme an die Stadt gemeldet und so viele Glasscherben wie möglich aufgesammelt, aber meistens hält das nicht sehr lange vor.

Was kann man gegen diese sinnlose Verschmutzung nur machen? Die Urheber sind meist schwer zu ermitteln und oft auch uneinsichtig. Vielleicht sollte der Spielplatz gegen den Hundekot einen niedrigen Zaun erhalten? Vielleicht würde es auch helfen, die Bänke weiter weg vom Spielplatz aufzustellen?

Im übrigen sollte es auf alle Glasflaschen 1 € Pfand geben.

Sitzbänke

[abuzz action="author"]
You may also like
Dinge die man in Dresden zur Weihnachtszeit getan haben muss
Drei tierisch gute Ausflüge
Die Redaktion wünscht ein frohes Neues!
Silvester mit Kindern
Silvester mit Kindern feiern

2 Responses

  1. Jörg Israel

    Willkommen auf dem Hundespielplatz. Wir haben auf dem Weg Fahrradfahren geübt und die Spielplätze am Anfang und Ende sollten die Pausenplätze sein.
    Der gesamte Weg mit den Spielplätzen ist von der Idee und Anlage schön zum Fahrradfahren lernen. Keine rasenden Radfahrer wie auf dem Elberadweg.
    Aber man darf keinen cm vom Weg abkommen. Alles voll Hundekot. Zum Spielen bietet der Spielplatz auch nicht sehr viel, was wenn man eigentlich Fahrradfahren will, ja prima ist um schneller wieder zum üben zu kommen. Von dem was da war war auch noch die Hängematte defekt.
    Der „Spielplatz“ darf nicht einmal als solcher bezeichnet werden und ist einfach nur unbrauchbar, eklig und Geldverschwendung !

Leave a Reply