Home > Allgemein > Vorhang auf im Theaterhaus Rudi

Vorhang auf im Theaterhaus Rudi

"Eine Woche voller Samstage" der Gruppe "H.O. Theater"

“Eine Woche voller Samstage” der Gruppe “H.O. Theater”

Die Plätze füllen sich, das Licht geht aus, die Spannung steigt,  Vorhang auf. Das „Theaterhaus Rudi“ in Dresden  stellt seinen Spielplan für die neue Saison vor. Schauspiele, Puppenspiele, Zauberspaß für Jung und Alt und wer dazu noch Gitarre spielen lernen oder selbst in die Theaterschule gehen möchte, hat die Chance bei einem der wöchentlichen Kurse vorbeizuschauen.

Ein Ferienprogramm zum Augenleuchten

Während der Winterferien lädt Torsten Pahl alle Kinder auf sein Segelschiff ein und geht mit ihnen auf eine zauberhafte Schatzsuche („Piraten-Hokus-Pokus“). In „Eine Woche voller Samstage“ lädt die Gruppe  „H.O. Theater“ zu einem Wiedersehen mit dem Kinderbuchhelden Sams ein. Wer kennt es nicht?

Theater kennt kein Alter

Mit  der Inszenierung von „Die goldene Gans“ beweist die Seniorentheatergruppe „Ohne Verfallsdatum“, dass die Liebe fürs Theater keine Altersgrenzen kennt. Im Amateurtheaterhaus gibt es aber eigentlich nur Sachen, die für die ganze Familie spannend sind. „Schneewittchen und die Zwerge ab 7“, das Puppenspiel „Die drei kleinen Schweinchen“ oder „Die kleine Meerjungfrau“.

Theater kennt kein Alter. "Die goldene Gans" inszeniert von der Seniorentheatergruppe "Ohne Verfallsdatum" | Foto: K.Gawel

Theater kennt kein Alter. “Die goldene Gans” inszeniert von der Seniorentheatergruppe “Ohne Verfallsdatum” | Foto: K.Gawel

Das Kinder- und Familienprogramm des  „Theaterhauses Rudi“ in der Vorschau:

Stück? Wann? Dauer? Kosten?
Piraten-Hokus-Pokus
(Zauberei für Kinder ab 5 Jahren)
15. Februar – 9.30 Uhr ca. 60 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro
Eine Woche voller Samstage (Schauspiel) 18. Februar – 15 Uhr
19. Februar – 9.30 Uhr
8. April – 15 Uhr
ca. 60 Minuten 5 Euro / 3,5 Euro
4 Euro / 2,5 Euro
5 Euro / 3,5 Euro
Die goldene Gans (Schauspiel) 24. Februar – 15 Uhr
4. April – 9.30 Uhr
ca. 50 Minuten 5 Euro / 3,5 Euro
4 Euro / 2,5 Euro
Schneewittchen
und die Zwerge ab 7
(Schauspiel)
4. März – 11 Uhr /15 Uhr 65 Minuten 5 Euro Erwachsene /
3,5 Euro ermäßigt
Die drei kleinen Schweinchen (Puppenspiel) 7. März – 9.30 Uhr ca. 45 Minuten
(ab 3 Jahren)
4 Euro / 2,5 Euro
Räuber Hotzenplotz (Schauspiel) 11. März – 11 Uhr / 15 Uhr
6. Mai – 11 Uhr / 15 Uhr
1. Juni (Kindertag) – 9.30Uhr
ca. 70 Minuten 5 Euro / 3,5 Euro
5 Euro / 3,5 Euro
4 Euro / 2,5 Euro
So ein Theater mit Pauline (Clownerie) 21. März – 9.30 Uhr ca. 45 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro
4 Euro / 2,5 Euro
Die kleine Meerjungfrau (Puppenspiel) 16. Mai – 9.30 Uhr ca. 45 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro
Zirkus Pimpinella Petite (Zirkustheater) 23. Mai – 9.30 Uhr ca. 50 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro
Pettersson und Findus: Feuerwerk für den Fuchs (Puppenspiel) 26. Juni – 9.30 Uhr ca. 45 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro
Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam (Puppenspiel) 27. Juni – 9.30 Uhr ca. 45 Minuten 4 Euro / 2,5 Euro

Neu: Tanztheater für Kinder

Wochentags bietet das „Theaterhaus Rudi“ ein umfangreiches Kursprogramm für musik- und theaterbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene  an. Neu im Wochenprogramm ist das Tanztheater für Kinder von 7 bis 10 Jahren. Die Proben finden immer mittwochs 16 bis 17.30 Uhr statt. Geleitet wird das Ganze von den Tanzpädagogen Angelique und Henry Donath. Die Gebühr beträgt monatlich 30 Euro.

HINWEIS: die Kurse finden nicht an Feiertagen und in den Schulferien statt!

Montag: 15.00 Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene
17.00 Jugend-Theaterschule ab 12 Jahre
16.00 Gesangsunterricht Unterhaltungsmusik
Dienstag: 15.00 Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene
15.30 Gesangsunterricht Unterhaltungsmusik
15.30 Kinder-Theaterschule 8-11 Jahre
17.30 Jugend-Theaterschule ab 12 Jahre
Mittwoch: 15.00 Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene
16.00 Tanztheater für Kinder ab 7 Jahren
Donnerstag: 15.00 Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene

Informationen und Anmeldung unter: Theaterhaus Rudi, Fechnerstraße 2a, 01139 DD, Tel. 0351-8491925.

Das vollständige Kursprogramm finden Sie auf www.theaterhaus-rudi.de.

Die ausführliche Vorschau der  Kinder- und Familienvorstellungen: 

Piraten-Hokus-Pokus (Zauberei für Kinder)
Eine zauberhafte Schatzsuche für kleine und große Piraten mit Torsten Pahl . „Ahoi!“,  „Anker klar!“ und „Leinen los!“  bei einer abenteuerlichen und phantasievollen Segelfahrt in die Welt der Piraten!
Winterferien:  15. Februar 9.30 Uhr, ca. 60 Minuten (ab 5 Jahren)

Eine Woche voller Samstage  (Schauspiel)
Generationen von Kindern sind mit dem Kinderbuch von Paul Maar groß geworden. Nun kommt das Sams auf die Bühne! Staunen Sie über seine unerschöpflichen Ideen, wie es Herrn Taschenbier, den es sich als Vater ausgesucht hat, von seinen Ängsten befreit und mit ihm lacht! Es spielt das H.O.Theater.
Winterferien:  18.2., 15 Uhr, ca. 60 min / 19.2., 9.30 Uhr, ca. 60 min
Weitere Termine: 8.4., 15 Uhr, ca. 60 Minuten

65 Minuten Märchenlust. “Schneewittchen und die Zwerge ab 7” | Foto: Tanja Kirsten

Schneewittchen und die Zwerge ab 7 (Schauspiel)
Stellt euch vor, euer Spiegel könnte reden und euch dauernd mit anderen vergleichen! Furchtbar! Alles umsonst: die Farbe in den Haaren, das Gel, die Rasur, das Hungern, die Fitness! Lasst euch den Apfel schmecken beim „Märchen von der Eitelkeit“ mit der Gruppe Spielbrett für Kinder ab 7 Jahren. Es spielt die „Theatergruppe Spielbrett“                                                                        Termine: 4.3., 11 und 15 Uhr, Dauer 65 Minuten

Die drei kleinen Schweinchen (Puppenspiel)
Ein Puppenspiel mit dem Puppentheater Glöckchen/ Carmen und Ingo Paulenz.
Termin:  7.3.  9.30 Uhr, ca. 45 Minuten (ab 3 Jahren)

Der Räuber Hotzenplotz (Schauspiel)
Er lebt im Wald ganz allein und keiner will mit ihm befreundet sein. Er raubt Großmutters Geburtstagsgeschenk und wird dafür von Kasperl und Seppel verfolgt.  Doch ganz so einfach ist es nicht den Räuber zu überführen.  Wie die Geschichte ausgeht und welche Rolle eine Kröte und eine Fee spielen, all dies werden die großen und kleinen Zuschauer herausfinden! Es spielt das H.O.Theater.
Termine:  11.3., 11 Uhr und 15 Uhr/ 6.5., 11 Uhr und 15 Uhr/ Kindertag 1.6., 9.30 Uhr  (alle Vorstellungen dauern ca. 70 Minuten)

So ein Theater mit Pauline – Ein magisches Clownsprogramm mit Kerstin Straßburger
Pauline flitzt mit Spaß  und Tempo durch ein  buntes Programm  mit Zauberei, Artistik und Gesang.  Dabei schnappt sie sich  aus ihrem „Ramschkoffer″  allerlei Krimskrams, mit  dem sie viele kleine  Wunder vollbringt.  Die kleinen Zuschauer dürfen  dabei kräftig helfen.
Termin: 21.3., 9.30 Uhr, ca. 45 Minuten (ab 4 Jahren)

Die kleine Meerjungfrau – ein Puppentheater mit Bianka Heuser
In der fantastischen bunten Wasserwelt lebt die kleine Meerjungfrau. Sie rettet einen Prinzen
vor dem Ertrinken und verliebt sich in ihn. Um Beine wie die Menschen zu
bekommen, verkauft sie der Hexe ihre Stimme… Kann sie des Prinzen Liebe gewinnen,
bevor der erste Sonnenstrahl ihr das Leben nehmen wird? Andersens berühmtes
Märchen voller Poesie und Fantasie – aber mit Happy End!
Termin: 16.5., 9.30 Uhr, Dauer ca. 45 Minuten

Zirkus Pimpinella Petite – Ein Zirkustheater mit viel Musik, Tanz, Akrobatik und Pantomime mit Daniela Schwalbe.
Die junge Zirkustänzerin Pimpinella erzählt aus ihrer Kindheit, als sie in einem kleinen Wanderzirkus
aufwuchs. Leider wurde sie ausversehen von einem etwas verwirrten Zauberer in ein anderes
Land gezaubert und sucht seitdem ihre Zirkusfamilie. Mit einem buntbemalten Wagen und
ihrem Wellensittich Bubi zieht sie durchs Land, zeigt ihre dressierten Fische, tanzt auf einem
alten Küchenstuhl und ballanciert in schwindelerregender Höhe auf dem Seil.
Termine: 23.5., 9.30 Uhr, Dauer ca. 50 Minuten

Pettersson und Findus: Ein Feuerwerk für den Fuchs – Ein Puppenspiel mit dem Figurentheater Jörg Bretschneider.
Ein gefährlicher Fuchs treibt sein Unwesen. Gustavsson will ihn erschießen, doch Findus ist
dagegen: “Füchse erschießt man nicht, die muß man reinlegen“. Und während der Hahn Harald
den Hühnerstall in eine Festung verwandelt und die Hühner Wilma und Erna die Kunst des
Fuchsfangs erlernen, entwickeln Pettersson und Findus ein Knallhuhn, an dem sich der Fuchs
die Zähne ausbeißen soll. Und damit er sich richtig erschreckt, wird noch ein riesengroßes
Feuerwerk vorbereitet. Als würde das nicht schon reichen, alle Füchse der Welt zu vertreiben,
plant Findus seinen Auftritt als angsteinflößendes Gespenst. Als die Nacht hereinbricht, ist alles
bereit. Mensch, Kater, Hühner warten auf den Fuchs. Ob alles klappt?
Termin: 26.6., 9.30 Uhr, Dauer ca. 45 Minuten

Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam – Ein afrikanisches Märchen mit Frank Schenke/Theater Fingerhut aus Leipzig.
(Afrikanisches Märchen frei nach Rudyard Kipling)
Vor langer Zeit hatten die Elefanten noch keinen Rüssel. Aber da war ein Elefantenkind,
das war unersättlich neugierig. Ganz Afrika war voll von seinen Fragen! Eines Tages
wollte dieses Elefantenkind wissen: „Was frisst eigentlich das Krokodil zu Mittag?“
Eine Geschichte vom Mut, Fragen zu stellen und sich auf den Weg zu machen, um
unterwegs die Antworten selbst zu finden! Frank Schenke als Tierpfleger aus dem Zoo
Leipzig, spielt, trommelt und erzählt diese Geschichte von seinem Lieblingstier Elefant
mit großen und kleinen Tierfiguren.
Termin: 27.6., 9.30 Uhr, Dauer ca. 45 min

Leave a Reply