Home > Schwimmbad > Wellenreiten im Bilzbad in Radebeul

Wellenreiten im Bilzbad in Radebeul

Das Bilzbad, Deutschlands erstes Licht-Luft-Bad wurde 1905 der Öffentlichkeit übergeben. Friedrich Eberhard Bilz, Unternehmer, Naturheilkundler und Miterfinder von Sinalco, ließ im Lößnitzgrund bei Radebeul ein Bad anlegen, das der Gesundheit dienlich sein sollte. Er errichtete Turn-und Spielplätze, legte Kegelbahn und Liegewiese an, vieles was ein Freiluftbad auch heute noch ausmacht. Seine volkstümliche Gesundheitslehre (“Das neue Naturheilverfahren”) wurde 1910 zu einer Art Bestseller. 1911 erwarb Bilz auf der 1.Internationalen Hygieneausstellung in Dresden eine “UNDOSA-Wellenmaschine”, die bereits 1912 in Betrieb genommen werden konnte. Sie ist die älteste Wellenmaschine ihrer Bauart und, obwohl Technisches Denkmal, noch heute in Betrieb.

Tipp für die Anreise: eine Fahrt mit der Lößnitztalbahn aus Richtung Radeburg / Moritzburg oder Radebeul-Ost bis Haltepunkt Lößnitzgrund.

weitere Informationen

Bilzbad
Meiereiweg 108
D-01445 Radebeul
Telefon: (0351) 8 38 72 47
offizielle Webseite

Öffnungszeiten:

Mitte bis Ende Mai und Anfang bis Ende September: täglich 10:00 Uhr – 19:00 Uhr
von Juni bis August: täglich 09:00 Uhr – 20:00 Uhr

Bei Regen oder Lufttemperatur unter 18°C bleibt das Freibad geschlossen.

Gastbeitrag

Der Text und die Fotos sind mit freundlicher Genehmigung aus dem Blog von Harald Jenk entnommen, vielen Dank dafür!

Falls jemand das Bad aus eigenem Erleben kennt und noch ein paar Hinweise zur Kindertauglichkeit (Spielplätze, Nichtschwimmerbecken usw.) geben kann, freue ich mich über einen Kommentar!

You may also like
Dinge die man in Dresden zur Weihnachtszeit getan haben muss
Drei tierisch gute Ausflüge
Die Redaktion wünscht ein frohes Neues!
Silvester mit Kindern
Silvester mit Kindern feiern

2 Responses

Leave a Reply